Schulleben 2017/18


Vorlesetag

Stacks Image 127
Stacks Image 143
Dr. Legler, der Erste Bürgermeister der Stadt Alzenau, nahm sich Zeit für seine jungen Einwohner und las den Schüler und Schülerinnen der Klasse 4b aus dem Buch „Lippels Traum“ vor.
Gebannt lauschten die Kinder Dr. Leglers mitreißendem Vortrag und tauchten ein in Lippels Welt. Nach dem gelungenen Vorlesen gab es viel und detailliertes Lob für unseren Bürgermeister
Für die Klasse 4b ein in Erinnerung bleibendes Erlebnis in ihrer Grundschulzeit.

Die zweiten Klassen, sowie die Klasse 3a lernten eine ebenso fantasiereiche Geschichte kennen.
Stacks Image 152
Frau Braun von der Stadtbibliothek in Alzenau brachte den Kindern per Bilderbuchkino eine phantastische Geschichte von Ute Krause nahe: Oskar und der sehr hungrige Drache.
Neben der Geschichte selbst hatten es den Kindern auch die detailliert gezeichneten Illustrationen und dort die Entdeckung auch verschiedenster Feinheiten angetan.
So wurde z.B. entdeckt, dass der Drache brav den blauen Rucksack zurück ins Dort trägt, mit dem Oskar zuvor zu ihm aufgebrochen war.
Stacks Image 159
In der 4a gab es eine ganz besondere Überraschung. Frau Stolbinger besuchte als Vorleserin ihre ehemaligen Schülerinnen und Schüler zum Vorlesen.
Der überraschte und begeisterte Ruf „Frau Stolbinger!“ hallte durch das ganze Schulhaus, als die altbekannte Vorleserin das Zimmer betrat.
Zum Schluss vertrat Frau Stolbinger sogar noch Herrn Ruß, der wegen einer Fortbildung nicht da sein konnte, und las in der 2a ebenfalls noch ein wenig vor.
Stacks Image 138
Die 3b wurde von Frau Engler mit einem Kinderbuchklassiker Die fünf Freunde und der rätselhafte Friedhof spannend unterhalten.
Die ganze Klasse lauschte gebannt und war voll bei der Sache.
Stacks Image 165
Montags war es dann auch in der 1a soweit.
Herr Ruß las aus `Herr Herbstein und die bravsten Kinder der Welt´ von Frank Becker vor. Die Kinder hörten mit Begeisterung zu und erlebten auch hier, dass Vorlesen mehr ist als die Wiedergabe von Lauten. Ganze drei Geschichten von Herrn Herbstein schafften sie, so gespannt waren sie bei der Sache.
Die Kinder durften Vorlesen wieder einmal als etwas ganz Besonderes erleben:
Es lässt uns in fremde oder auch bekannte Welten eintauchen und lässt eigene Interpretationen ebenso zu wie das Mitfühlen mit den Personen aus dem Buch.
Wir freuen uns über das Interesse der Kinder am Vorlesetag und werden unsererseits Vorleseaktionen für die Vorschüler und Kinder im Kindergarten vorbereiten.
zurück