Partnerschule

Die von uns bisher unterstützte Schule in Mazar-i-bibi hat nach dem Wechsel der Schulleitung Ende 2017 die Zusammenarbeit aufgekündigt.
Der Elternbeirat hat in seiner Sitzung vom 25.4.2018 beschlossen eine andere Organisation zu unterstützen.
Wir danken sehr herzlich der Organisation People in Motion , allen voran Frau Bott, für die jahrelange vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Tag des Wanderns

wandern2018-05

Schulfest

Liebe Eltern,
bald ist es soweit, wir feiern Schulfest. Am 11.Mai von 14.00 bis 17.00 Uhr wollen wir in fröhlichem und unbeschwertem Rahmen zusammen sein.

Dieses Fest, das wir im jährlichen Wechsel mit einer Projektwoche feiern, steht unter dem Motto
`Sport, Spiel, Spaß´

Auf dem Gelände unserer Grundschule finden sich neben zahlreichen Bewirtungs- sowie Aktionsangeboten des Elternbeirates natürlich auch die Stationen der einzelnen Klassen. Bei schlechtem Wetter finden sich die Stationen in den Klassenzimmern, bei gutem Wetter ist der Unterrichtstrakt geschlossen.
Beim Schulfest herrscht Anwesenheitspflicht. Dies bedeutet, dass die Kinder sich bei ihrer Klassenleitung zu Beginn an- und bei Weggang auch wieder abmelden.
Sollten Sie am 11.Mai anderweitige Verpflichtungen haben, so haben Sie dies gewiss bereits mit den Klassenleitungen abgesprochen. Der Termin wurde ja schon im Elternbrief zu Schuljahresbeginn genannt.
Sollten nun Gegebenheiten entstanden sein, die eine Teilnahme Ihres Kindes unmöglich machen, setzen Sie sich bitte umgehend mit der Klassenleitung in Verbindung!
Am 3.Mai erhielten Sie eine Abfrage bzgl. eines Busses zum Schulfest und zurück. Am 4. Mai dann gab es einen Elternbrief zum Schulfest sowie eine Information zur Einweihung der Sportanlage am 9. Mai 2018. Bitte denken Sie daran, die jeweiligen Abschnitte zur Abfrage zurückzugeben (7.Mai bzw. 8.Mai!). Danke!

Wir freuen uns auf ein friedliches und fröhliches Fest rund um unser schönes Schulhaus.
Besonderen Dank an die Kita Kinderarche, dass wir an diesem Nachmittag unseren alten Schulhof als Festgelände mitbenutzen dürfen. Die Teams der Kindergärten sowie unsere künftigen Erstklässler sind herzlich zu unserem Fest eingeladen.

Im Namen des Teams der Grundschule Alzenau-Hörstein
H. Schmidt-Reinsfelder
Schulleiterin

Unfälle auf dem Weg zur Schule oder nach Hause

Weil es hier einige Nachfragen gab, möchte ich Sie informieren, dass für Unfälle während des Unterrichts und der Pausen, sowie auf dem Weg zu uns und nach Hause, der KUVB (Kommunaler Unfallverband Bayern) zuständig ist. Dies gilt auch für die diensthabenden Schülerlotsen.
Wenn Sie mit Ihrem Kind zum Arzt gehen, geben Sie es diesem bitte mit an!
Dies gilt allerdings nur für den Fall, dass der Heimweg direkt und ohne Umwege (z.B. zum Einkaufen) angetreten wurde.

Lerngespräche

Das bayerische Kultusministerium ermöglicht den Grundschulen mit der Einführung des Lehrplan Plus die Durchführung von verbindlichen und dokumentierten Elterngesprächen anstelle von Zwischenzeugnissen.

Nach Beschluss der Lehrerkonferenz und der Zustimmung des Elternbeirates wurden in diesem Schuljahr an unserer Schule Lernentwicklungsgespräche in der 1. Jahrgangsstufe durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Jahrgangsstufen erhielten ein Zwischenzeugnis.

In einem Lernentwicklungsgespräch kommen alle am Lernprozess Beteiligten (Kinder, Eltern, Lehrer) zu Wort und sprechen miteinander. Der Lern- und Leistungsstand wird unmittelbar ersichtlich. Das Gespräch sollte einen zeitlichen Rahmen von 30 Minuten nicht überschreiten.

Ablauf:
Ein Elternteil sollte das Kind im Gespräch begleiten. Die Kinder füllen zuvor zuhause (evtl. mit Lese-Unterstützung) den Selbsteinschätzungsbogen „Mein Lerngespräch“ aus und bringen diesen mit. Die Klassenleitung erstellt für das Gespräch ebenfalls einen Einschätzungsbogen, der die schulischen Informationen über den aktuellen Lern- und Leistungsstand aus Sicht der Lehrkraft beinhaltet.

Eine Kopie des Einschätzungsbogens wird im Schülerakt aufbewahrt, das Original erhält das Kind an Stelle des Zwischenzeugnisses.

Das Jahreszeugnis ist von diesen Neuerungen nicht betroffen. Alle Kinder erhalten am letzten Schultag ein Jahreszeugnis in der bisherigen Form.