Eilmeldung



¨  ¨  ¨

Sommerferien 2020


Liebe Kinder wir wünschen euch erholsame und unbeschwerte Sommerferien!

Wir sehen uns am 8. September wieder und wünschen allen eine stabile Gesundheit!

 


Liebe Eltern auch Ihnen alles Gute! Bitte die Infobriefe vom 24. Juli beachten!

¨  ¨  ¨

Buszeiten am 1. Schultag 20/21


Sobald wir genauere Informationen haben, setzen wir diese hier hineinen.
Vermutlich bleibt es bei den üblichen Buszeiten.
Familien, die neu zuziehen und deren Kinder noch nicht bei uns angemeldet sind, melden sich bitte unter sekretariat@gs-hoerstein.de bei uns.

 

¨  ¨  ¨

Materiallisten


Die Materiallisten für die Klassen 1 und 2 liegen uns vor.

Sobald die neue Homepage im Einsatz ist, gibt es einen Link zum Herunterladen der pdf-Dateien.

¨  ¨  ¨

Erkrankungsfall


Informationen des Bayerischen Ministeriums für Gesundheit und Pflege an die Schulen vom 29.6.20

(herausgegeben an unsere Schule am 1.7.20)



1. Bestätigter Fall einer Covid-19-Erkrankung: Was tun?
Gibt es einen bestätigten Fall einer Covid-19-Erkrankung bei einem Schulkind, so wird die gesamte Klasse für 14 Tage vom Unterricht ausgeschlossen. Alle werden auf SARS-CoV-2 getestet.

2. Die Klassen sind ja geteilt. Wie wird verfahren, wenn eine Erkrankung mit dem Virus auftritt?
Jede Gruppe gilt als Klasse. Die Lehrkräfte, die beide Gruppen unterrichten, müssen dann in Quarantäne, wenn das Gesundheitsamt dies anordnet. Sind diese Lehrkräfte negativ auf SARS-CoV-2 getestet, muss definitiv nur eine Gruppe in Quarantäne.

3. Covid-19-Verdachtsfall in der Klasse - was tun, bis das Ergebnis vorliegt?
Die Person, bei der der Verdacht besteht bleibt sofort zu Hause und wird außerdem getestet. Alle weiteren Schülerinnen und Schüler besuchen weiterhin den Unterricht.
Bestätigt sich der Verdacht, gilt Punkt 2.

4. Und die Lehrer? Was gilt denn grundsätzlich für diese?
Es gibt keine generelle Regelung. Positiv getestete Lehrkräfte müssen den Anordnungen des Gesundheitsamtes Folge leisten. Sie gehen in Quarantäne und dürfen keinen Unterricht halten. Ob dies dann auch für die Schulkinder oder weitere Lehrkräfte gilt, entscheidet das Gesundheitsamt.

5. Kinder werden mit Schnupfen bzw. weil sie husten und niesen zum Arzt geschickt. Wie das?
Kinder müssen bei Auftreten von Erkältungssymptomen sowie Atemproblemen (respiratorische Symptome) in der Schule sofort isoliert werden. Die Eltern werden informiert. Dann müssen sie sich über Tel. 116 117 mit der Kassenärztlichen Bereitschaft oder aber mit ihrem Haus-/Kinderarzt in Verbindung setzen. Dort wird dann das weitere Vorgehen besprochen.

6. Wann dürfen die unter 5. genannten Kinder zurück in das Schulgebäude?
Erst bei Vorlage einer Bestätigung durch Arzt oder Gesundheitsamt dürfen die Kinder wieder kommen. Dort muss bescheinigt sein, dass das Kind untersucht und der Verdachtsfall ausgeschlossen wurde.
Bestätigt sich der Verdachtsfall: Vierzehn Tage Unterrichtsausschluss sowie Quarantäne für die gesamte Klasse/Gruppe (s. oben!).

7. Mein Kind hat Heuschnupfen und wird schon behandelt. Was tun?
In diesem Fall ist der Besuch des Unterrichts in der Schule mit Bestätigung des Arztes möglich.

 

¨  ¨  ¨

Unterricht ab 08. September 2020


Bitte beachten Sie die Elternbriefe vom 24. Juli 2020!

 





¨  ¨  ¨ 

DANKE an alle Eltern, das Team der Grundschule und das Team des Horts Wilde Kerle sowie die Verantwortlichen der Stadt Alzenau für die verlässliche und solide Zusammenarbeit!

 

¨  ¨  ¨ 

Masernimpfung


Nach dem 1. März 2020 neu bei uns aufgenommene Schüler müssen bei der Anmeldung nachweisen, dass sie gegen Masern immun bzw. geimpft sind.

Dies gilt insbesondere für die neuen Erstklässler!


¨  ¨  ¨ 
Vor der Schule wurde eine neuer Baum gepflanzt.
Ein Ahorn ersetzt die leider abgestorbene Rotbuche.



Informationsblatt zu den gespendeten Community Masken


Allgemeine Informationen:

-          Stoffe: 100% Bio-Baumwolle, Ökotex Standard 100

-         hergestellt aus französischen Bettwäschestoffen

-          waschbar bei 60°C (bitte Gummiband entfernen)

-          genäht in Alzenau-Hörstein

-          Filter- und Drahtfach vorhanden (beides wird nicht mitgeliefert)

-          loses Gummiband mit Durchlauf (somit problemlos austauschbar)

-          individuelle Tragweise möglich – die Maske kann entweder um den Kopf oder um die Ohren gebunden werden

 

Pflege- und Aufbereitungsempfehlungen des Robert-Koch-Instituts:


-          Waschen:

o  so oft wie möglich bei mindestens 60°C

-          Backofen

o  vorheizen, dann 30 Minuten bei 80°C

-          Mikrowelle

o   über eine Wasserschale legen

o   bei hoher Wattzahl mind. drei Minuten durch den Dampf des siedenden Wassers reinigen

-          Bügeleisen

o   wenn wenig Zeit ist: gründlich mit mind. 165°C bügeln