Die Klasse 4b aus Hörstein lässt Erinnerungsstücke aus den Pfingstferien 2016 erzählen



T-shirt vom KAB Zeltlager
tshirt16-06-01
Hallo, ich bin ein Erinnerungsstück aus Benedikts Pfingstferien.
An einem sonnigen Tag im KAB Zeltlager bekamst du mich. Du hast andere ihre Namen auf mich schreiben lassen. Dann hast du mich in deine Tasche gelegt. Ich habe gut geschlafen. Am nächsten Tag hast du mich angezogen und wir haben Jubiläum gefeiert. Danach haben wir zusammen das Zelt abgebaut. Da bin ich ein bisschen dreckig geworden, aber das machte mir nichts aus. Dann sind wir eine lange Zeit Auto gefahren. Zu Hause hast du dich ganz doll gefreut, da habe ich mich einfach mitgefreut. Und deine Mutter fand mich ganz toll, aber sie nahm mich und stopfte mich in ein Ding, wo sich alles gedreht hat, mir wurde ganz schwindelig. Am nächsten Tag holte sie mich wieder heraus und legte mich in deine Schultasche. Du hast in der Schule von mir erzählt und ich spürte, dass ich für dich besonders bin, weil ich dich an die schöne Zeit im Zeltlager erinnere. Wir haben viel erlebt, finde ich.
Benedikt, 4b, Grundschule Hörstein

Vulkangestein vom Ätna
lavastein
Hallo, ich bin ein Erinnerungsstück aus Sizilien.
An einem schönen Sommertag war mir mal wieder langweilig. Ich lag im Ätna und wartete darauf, dass etwas Spannendes passierte, aber an diesem Tag geschah nichts mehr. Doch nachts wurde ich aus dem Schlaf gerüttelt. Ich sah nur noch, wie der Ätna mich aus ihm herausschleuderte. Ich flog im hohen Bogen auf die anderen Lavasteine. Da lag ich nun ein paar Tage. Am Donnerstag kamen mal wieder Touristen und sahen sich den Ätna an. Dabei war ein ungefähr 10 Jahre altes Mädchen mit seinen Eltern. Das Mädchen suchte nach schönen Lavasteinen und da sah sie mich! Ich wurde ganz rot und zeigte meine schönste Seite. Tatsächlich, sie nahm mich und steckte mich in ihre Hosentasche. Das Mädchen sagte zu seinen Eltern:“Habt ihr ihn gesehen, was für eine schöner Lavastein.“ Es rumpelte und ich lief in der Hosentasche mit. Jippy! Am Montag nach den Ferien brachte sie mich dann mit in die Schule und zeigte mich stolz ihrer Klasse.
Tosca, 4b, Grundschule Hörstein