Schulsanitätsdienst

sani14-07

Seit September 2012 werden Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klassen im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft nach dem Programm der Juniorhelfer-Ausbildung des Roten Kreuzes ausgebildet.
Regelmäßig lernen und üben sie Maßnahmen der Ersten Hilfe. Seit Mai 2013 sind sie für ihre Mitschüler da. An ihren gelben Westen mit dem Schulsanitätsdienst-Logo und der mitgeführten Verbandstasche erkennt sie jeder, wenn sie in den Pausen und auf Schulveranstaltungen ihren Dienst tun. Die Schulsanitäter kümmern sich um andere Kinder, trösten sie und versorgen kleinere Wunden. Mittlerweile sind sie erste Ansprechpartner geworden, wenn jemand sich eine Verletzung zugezogen hat. Meist kommen sie dabei ohne die Hilfe von Lehrern aus. Bemerkenswert ist, welches Maß an Verantwortungsbewusstsein die Kinder des Schulsanitätsdienstes in ihren Teams an den Tag legen.
Wir sagen ihnen „Vielen Dank“!

Projekt "Geben und nehmen"

geben14-07a

Wir, die Klasse 4a, haben ein tolles Projekt, es heißt „Geben und Nehmen für Groß und Klein“.
Die Idee haben wir aus einem Zeitungsartikel übernommen, wo wir gelesen hatten, dass Menschen in Weibersbrunn ein solches Projekt ins Leben gerufen haben.
Diese Aktion soll helfen, dass man nur Dinge wegwirft, die kaputt sind. Für die Hörsteiner Schüler haben wir eine Tauschbörse eingerichtet. Die Öffnungszeiten sind montags und freitags von 7.55 Uhr bis 8.05 Uhr, mittwochs in der 2. Pause und wenn Pausenverkauf ist. Dann sind drei Kinder der Klasse 4a dort und sorgen für Ordnung. Jeder Schüler kann gut erhaltene Sachen mitbringen, die er nicht mehr braucht. Angenommen werden Bücher, Poster, CDs, DVDs, Spiele (auch für den PC), Spielsachen (außer Waffen), Schmuck (außer Ohrstecker) und Kuscheltiere. Erlaubt sind nur Sachen für Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren. Man muss nicht immer tauschen, sondern kann auch nur etwas bringen oder nur etwas mitnehmen. Alles, was länger als drei Wochen liegt, wird aussortiert und zu Kindergärten gebracht, die das dann zu ärmeren Kindern schicken. Wir wünschen uns, dass viele Kinder an unserem Projekt teilnehmen, Sachen bringen und sich bedienen!

Angelina, David, Inga und Lars aus der 4a

Wir haben die Fahrradprüfung bestanden!

rad14-05-01
rad14-05-02

Ab in die Hecke

hecke13-10

Die Klassen 2a und 2b durften gemeinsam mit Herrn Förster Braun die Hecken in Hörstein unsicher machen. Mit Informationen, kleinen Spielen und vielen praktischen Beispielen verbrachten wir 2 Schulstunden im Freien.

Am nächsten Tag konnten alle Schüler ihr neu erworbenes Wissen umsetzen. Gemeinsam entstand eine Wissenstheke über unsere Heckenpflanzen.

mehrbilder130